Printkopfüberschrift

Mikronährstoffuntersuchungen bei Sportlern


 
Unsere zahlreichen Mikronährstoff-Blutanalysen aus den letzten Jahren zeigen eindeutig, dass bei der Mehrzahl (>90%) der von uns untersuchten Personen (Patienten und Sportler) ein Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen vorliegt und zwar auch bei bewusster und nach Überzeugung der untersuchten Personen „gesunder“ Ernährung.

Diese Mikronährstoffe sind wichtig für ein starkes Immunsystem und für eine optimale Leistungsfähigkeit.

Vor allem Leistungssportler können ihre Ergebnisse deutlich verbessern ohne den Trainingsaufwand erhöhen zu müssen. Eine optimale Mikronährstoffversorgung verbessert die Abläufe im Energiestoffwechsel und ermöglicht eine schnellere Regeneration. Ein starkes Immunsystem verhindert Trainingsausfallzeiten.

Daher bieten wir Ihnen eine Überprüfung der Vitalstoffversorgung in unserer Praxis an. 

Auch wenn Ihre bisherigen Routine-Untersuchungen ("großes Blutbild" usw.) unauffällig waren, bedeutet das noch nicht, dass Sie in Bezug auf Nährstoffe optimal versorgt sind.

Beispiele für die Bedeutung von Vitalstoffen:

  • Aufbau der roten Blutkörperchen (Sauerstofftransport)
    Eisen, Folsäure, Vitamin B12, Vitamin B6 und Kupfer

  • Stoffwechsel allgemein
    Vitamin B1, B2, B6, Pantothensäure, Biotin, Magnesium, L-Carnitin und Coenzym Q10

  • Nerven- und Muskelzellen
    Vitamin B12, B1, B6, Folsäure, Vitamin E, Magnesium, Taurin und Coenzym Q10

  • Immunsystem
    Vitamin E, Vitamin C, Vitamin A, Selen, Zink, Eisen, Kupfer, unterstützt durch Taurin, L-Glutamin und sekundären Pflanzenstoffe wie die Carotinoide und weitere Bioflavonoide


Was stärkt unsere Widerstandskräfte ?
Die Vitamin C, E und A und die Spurenelemente Zink, Selen, Eisen und Kupfer dienen der Stärkung der Abwehrkräfte. Unterstützt werden sie dabei von den sekundären Pflanzenstoffen. Sie neutralisieren großteils die im Stoffwechsel (beim Leistungssport vermehrt) entstehenden freien Radikale und stärken das körpereigene Immunsystem.

Was unterstützt unsere Leistungsfähigkeit ?
Die Vitamine des B-Komplexes bilden die Grundlage für den Energiestoffwechsel im Körper. Sie sind als Hilfsfaktoren an sämtlichen Prozessen der Energiegewinnung beteiligt. Darüber hinaus sind L-Carnitin und Coenzym Q10 maßgeblich für den Energiestoffwechsel der Zellen (vor allem in den Mitochondrien, den Kraftwerken unserer Zellen).

Wie kann man die Regeneration beschleunigen ?
Vor allem Kalium ist wichtig für die Regeneration, da es die Speicherung der Kohlenhydrate in Form von Glykogen unterstützt.

Folsäure, Vitamin B12, Vitamin B6, Eisen und Kupfer unterstützen das Zellwachstum und -erneuerung.

Bei Verletzungen sind für die Wundheilung  Pantothensäure, Biotin, Vitamin A und Zink unentbehrlich. Enzympräparate beschleunigen die Heilung. Sie haben sich besonders bei Zerrungen, Blutergüssen und Prellungen bewährt, verhindern oder führen zum schnelleren Verschwinden eines Muskelkaters nach einer heftigen Trainingseinheit oder eines Wettkampfes.

 

Nach erfolgter Analyse können wir Ihnen eine individuelle, das heißt auf Ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmte Vitalstoffempfehlung geben. Sie werden sehen, dass sich Ihre Leistungsfähigkeit noch deutlich verbessern lässt. Natürlich ganz ohne Training geht`s nicht.

Startseite  Impressum  Datenschutz