Printkopfüberschrift

Glossary


 alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Komplementäre biologische Tumorbehandlung



Der Mensch ist keine Maschine, die nach Gebrauchsanweisung zu handhaben ist, sondern ein hochkompliziertes biologisches Wesen, dessen Regelkreise und Systeme kompliziert miteinander vernetzt sind. Ohne Zweifel ist die Beseitigung des Tumors bei Krebserkrankungen ein wichtiger Faktor. Genauso wichtig ist jedoch die Verbesserung der immunologischen Abwehrlage, damit es nicht zu Rückfällen oder Metastasen (Tochtergeschwülsten) kommt und damit sich wieder ein stabiles Gleichgewicht zwischen entarteten Zellen und Immunsystem einstellen kann. Es gibt heute eine ganze Reihe von wirksamen Immuntherapien zur biologischen Begleit- und Nachbehandlung.

Basis ist aber immer eine vernünftige Gestaltung des Lebensstils und der Ernährung. Hier hilft unsere Ernährungsberatung. Darauf aufbauend wird die Versorgung des Organismus mit Nährstoffen, insbesondere auch mit bioaktiven Mikronährstoffen (z.B. Vitaminen) und sekundären Pflanzenstoffen optimiert (orthomolekulare Medizin). Die eigentlichen immunbiologischen Verfahren werden heute individuell kombiniert, so wie man heute generell versucht, eine individuell optimale Kombination von Behandlungsmethoden zusammenzustellen. Dabei orientiert man sich an der Tumorart, dem Tumorstadium, an der Konstitution des Patienten und an Untersuchungen über sein Immunsystem (Immunstatus). Früher war es dagegen oft üblich, bei jedem Tumorpatient pauschal nur eine Mistelbehandlung durchzuführen.

Die immunbiologische Therapie wird in abnehmender Intensität über Jahre fortgeführt im Sinne einer aktiven Vorbeugung gegen Rückfälle und Metastasen.

Ziele der biologischen Tumorbehandlung:

• Verbesserung der Lebensqualität
• Stärkung der körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte (Unterstützung bei der Beseitigung von Tumorzellen, Vorbeugung der Entstehung von Metastasen, Wiederherstellung eines stabilen Gleichgewichts zwischen Tumorzellen und Immunsystem)
• Verbessern der Verträglichkeit konventioneller Behandlungsverfahren wie Chemotherapie oder Bestrahlung (z.B. Milderung der Nebenwirkungen)

 

Startseite  Impressum  Datenschutz